Feenhafte Geburtstagskarte / Fairy birthday card

Ein Geburtstag ist ein Grund zum Feiern, egal, wieviele Jährchen man vielleicht schon auf dem Buckel hat. Für eine liebe Kollegin habe ich daher eine feenhafte Geburtstagskarte gewerkelt.

A birthday is a good reason to celebrate, regardless of the number of years. So I made a fairy birthday card for a dear colleague.

Backwerk / Pastries

Stamping Bella’s Fee “Edna” hat einen Cupcake gezaubert und wurde von mir mit Distress Inks coloriert. Das hat diesmal ein bißchen besser funktioniert, aber auch noch nicht perfekt. Die Creme fand ich dabei besonders schwierig. Wie coloriert man etwas weißes richtig?

Stamping Bella’s fairy “Edna” whipped up a cupcake and I colored her with Distress Inks. It worked a bit better this time, but it still isn’t perfect. Especially the topping was difficult for me. How can a white something be colored correctly?

Feenhafte Geburtstagskarte

Ich habe die feenhafte Geburtstagskarte relativ schlicht gehalten. Edna ist mit Abstandspads befestigt, die restlichen Papiere sind flach übereinander geklebt. Ein bißchen Blingbling konnte ich mir allerdings nicht verkneifen. Edna’s Flügel sind daher auch mit einem Wink of Stella beglittert, was sich aber leider immer ziemlich schlecht fotografieren läßt.

The card ist mostly clean and simple. I attached Edna with some foam pads, whereas the papers are glued directly onto each other. I couldn’t help to put some bling on it. Edna’s wings sparkle from some Wink of Stella. Unfortunately this is always difficult to see on a photo.

Ein weißer Rand / A white border

Edna, die Gute, habe ich übrigens auch mit meiner Cameo ausgeschnitten. Das geht über die PixScan Funktion mit entsprechender Matte. Anders als bei dem Handwerker neulich, hatte ich einen Offset (einen weißen Rand) um die Kontur gelegt, die Edna’s Form angepaßt ist. Allerdings hat das, wie du erkennen kannst, nicht mittig geklappt. Sie ist etwas nach links verschoben. Zwischenzeitlich habe ich auch herausgefunden, wie ich das zwar nicht ganz beheben kann, es sich aber doch deutlich verbessern läßt. Dazu später mal mehr.

Good old Edna was cut by my Cameo. You can do this with PixScan feature and special cutting mat. Other than with the craftsman recently, this time I put an offset (a white border) around her outline. However, as you can see, this did not work correctly centered. She is shifted to the left. In the meantime I found a solution, how to improve this fault, not perfectly, but with a clearly better result. More on this later.

Feier dich selbst / Celebrate yourself

Um sich selbst hochleben lassen zu können, habe ich dann noch eine kleine Portion Geburtstagskonfetti aus Pailetten und gestanzten Miniherzchen dazu gepackt. Die Schweinerei hinterher wieder entfernen muß sie allerdings alleine… hihi.

To celebrate oneself, I added a smal portion birthday confetti consisting of sequins and punched mini hearts. Certainly she will have to clean up the mess afterwards herself…. haha.

Feenhafte Geburtstagskarte

Das Konfetti habe ich in ein schmales Cellophanbeutelchen gefüllt und mit einem Tag verschlossen. Das ist natürlich wieder mit dem Silhouette Studio entworfen, ausgedruckt und mit der Cameo passend geschnitten.

I filled confetti in a narrow cellophane bag which is closed with a tag. Of course this again is designed with Silhouette Studio, printed and cut with my Cameo.

Ich hoffe, meine kleine feenhafte Geburtstagskarte hat dir gefallen und du besuchst mich auch nächstes Mal wieder. Bis dahin wünsche ich dir eine gute Zeit und viel kreativen Input!

I hope you liked my little fairy birthday card and you will visit my blog again soon. Until then have a good time and a lot of creative input!

Paper: Kesi’Art, Vaessen Florence
Stamps: Stamping Bella, DifferentColors, Inkystamp

2 Antworten auf „Feenhafte Geburtstagskarte / Fairy birthday card“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.