Florale Grüße auf einer Karte

Gerade weil es draußen ja total usselig und novembrig ist, bringen ein paar Blümchen Leben und Farbe in den Tag. Die sind hier auf einer Karte als florale Grüße zwar “nur” aus Papier, aber erfreuen die Empfängerin hoffentlich trotzdem. Halten ja auch länger…

Von Herzen

Die Karte kommt mal wieder im meinem Lieblingsformat quadratisch daher.

Florale Grüße

Das tolle Papier von Authentique hat auf jeden Fall tolle, lebendige Farben und sehr schöne florale Elemente, die ich hier für liebe Grüße auf einer Karte arrangiert habe.

Schnippelarbeiten

Um etwas mehr Tiefe und Dreidimensionalität auf der Front zu bekommen, habe ich mir die Arbeit gemacht und drei Blüten in verschiedenen Größen fitzelig ausgeschnitten und außerdem noch mit 3D Pads aufgeklebt.

Ich muß gestehen, das ist nicht meine Lieblingsarbeit, aber die Blütenblätter waren glücklicherweise nicht so arg schwer auszuschneiden.

Oben kann man nochmal ein bißchen besser sehen, dass die einzelnen Elemente in verschiedenen Höhen angebracht sind.

Innen flattert es

Im Innenteil habe ich – passend zum Designpapier – zudem noch ein paar Schmetterlinge ausgestanzt und verteilt.

Florale Grüße innen

Rechts ist dann Platz für ein paar Zeilen. Unten noch mal die linke Seite im Detail.

Das Schmetterlingspapier habe ich ebenfalls wie auf der Titelseite ausgefranst und mit Vintage Photo Distress Ink gealtert. Das Ganze habe ich dann nochmal mit schwarzem Cardstock hinterlegt. Schließlich kam noch ein “bellyband” hinzu, das ich mit Stempeln und Stanzen verziert habe.

Mit diesem kleinen floralen Gruß verabschiede ich mich für heute und wünsche dir noch einen entspannten Rest-Sonntag!

Liebe Grüße vom HirschEngelchen
Anka

Verwendete Materialien:
Designpapier: Authentique
Cardstock: Bazzil
Stempel: Unique, Mias Stempelküche
Stanzen: EK Success, CartUs, Rayher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.