Minialbum für Passbilder

Ja, Kinders, wie die Zeit vergeht! Das kommt mir jedes Mal in den Sinn, wenn ich alte Fotos anschaue. Geht es euch nicht auch so? In irgendeiner Kiste sollten die Bilder jedoch nicht vor sich hin schlummern. Also habe ich ein Minialbum für meine Passbilder erstellt. Kommt und werft einen Blick mit mir hinein…

#Werbung? Entscheide selbst (siehe unten)*

As time goes by…

Frontseite Passbild Album

Da ist man gedanklich gerade erst maximal 25 und muß dann beim Blick in den Ausweis feststellen, daß man inzwischen beinahe doppelt so viele Lebensjahre auf dem Buckel hat! Passbilder hat man ja über die Zeit für vielerlei Gelegenheiten machen lassen: Personalausweis, Bewerbungen, Schülerausweis, Vereinsausweise… Ich habe tatsächlich SÄMTLICHE Passbilder, die seit meinem 14. Lebensjahr von mir gemacht wurden, aufbewahrt. Und diese lustige “Reise” durch die Zeiten und Frisuren mußte endlich mal in einem passenden Rahmen untergebracht werden.

Album in grün-grau

Minialbum Passbilder Rücken

Um das Ganze also in einem ansprechenden Rahmen zu präsentieren, habe ich ein Minialbum erstellt, in das ich meine Passbilder einstecken kann. Den Einband habe ich aus Graupappe zurecht geschnitten und mit Cardstock bezogen. Übrigens: auch hier wieder die Feststellung, daß Cardstock (in diesem Fall war es Bazzil) sich wegen der Dicke eigentlich nicht zum Beziehen eignet. Dadurch wurde das Ganze wieder relativ unbeweglich und steif. Nehmt z.B. lieber Buchbinderleinen.

Je oller, desto breiter das Album…

Minialbum für Passbilder Verschluss

Das Minialbum ist recht dick geworden, daher mußte ich mir etwas für den Verschluß einfallen lassen. Ich habe dann aus Graupappe eine Lasche gewerkelt, die mit einem Metallverschluß geschlossen wird. Im Nachhinein betrachtet hätte ich besser noch einen Magnet angebracht, denn das kleine Schloß hat keinen Querriegel und drück sich relativ leicht von selbst auf. Hinterher ist man wie immer schlauer…

Hinten schlicht

Minialbum Passbilder Rückseite

Das Designpapier ist ein 6″ Block von StudioLight. Den “As time goes by” Schriftzug habe ich in passendem Grauton aufgedruckt, die anderen Schriftzüge sind Bestandteil des Papieres.

Ernsthafte Herausforderungen…

Minialbum Passbild Schleife

Auf dem Rücken habe ich neben ein paar Brads ein Schleifchen (erwähnte ich schonmal, daß ich ÜBERHAUPT KEIN Talent zum Schleifenbinden habe??) mit ein paar Charms befestigt.

Viel Platz zum Einstecken

Minialbum Passbilder aufgeschlagen

Innen sind – genau wie beim ATC-Album von neulich – kleine Täschchen als Seiten gebunden. Ich habe hier allerdings nicht nur einen seitlichen Einschub gemacht, sondern auch vorne noch eine kleine Einstecklasche angebracht, sodaß immer 2 Fotos pro Seite eingeschoben werden können.

Alle Fotos seit 1984…

In die Einbandseiten habe ich noch ein bißchen Text gedruckt. Das Zitat von Alexander Mitscherlich hat mir sehr gut gefallen und paßte letztlich auch zu der kleinen Bilder-Zeitreise, wie ich finde.

Tags zum Einstecken

Minialbum Passbilder Fototags

Die einzelnen Tags habe ich wieder mal mit meinem Lieblingswerkzeug – meiner Cameo – erstellt. Natürlich ließe sich das auch mit normalen Stanzen machen, aber ich mag es halt, daß das Designpapier genau passend dazu geschnitten ist. Das Pünktchenpapier ist übrigens von BoBunny. Ich hoffe, ihr habt Verständnis, daß ich mich da ein wenig verpixelt habe, man muß der Datenkrake Google ja nicht mehr Futter geben als irgend nötig…

Jahr um Jahr

Da waren die Haare auch mal länger…. Auf die Rückseiten der Tags habe ich die entsprechenden Jahreszahlen (ausgestanzte Ziffern) geklebt, damit ich immer weiß, wann das gewesen ist.

Ein bißchen Platz ist noch da…

Minialbum Passbilder Foto aktuell

So, hier mußte ich mal nix verpixeln, das Foto kennt ihr ja, wenn ihr schon mal auf “Das HirschEngelchen” geklickt habt. 😉

Ein paar Plätzchen für Passbilder sind noch frei in meinem Minialbum. Das werde ich natürlich weiterführen. Obwohl ich mir sicher bin, daß das biometrische Foto, das ich demnächst mal für meinen neuen Personalausweis machen lassen muß, ziemlich gruselig aussehen wird…

Ich freue mich, daß ihr heute bei mir reingeschaut habt und wünsche euch noch eine tolle Rest-Woche!
Liebe Grüße vom HirschEngelchen
Anka

*Benutzte Materialien (alles selbst gekauft):
Cardstock: Bazzil
Designpapier: StudioLight, BoBunny
Buchecken: Rayher
Brads: BoBunny, StudioLight
Labelhalter: LaBlanche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.