Schatzkästchen mit Stoff / Treasure box with fabric

Heute habe ich mal etwas ganz ohne Papier für dich. Wobei – wenn man es genau nimmt, innen drin ist dann doch Papier. Jedenfalls ist auch Stoff mit im Spiel bei meinem Schatzkästchen. Neugierig?

Today I have something without paper for you. However, to be precise, inside there is paper, indeed. Anyway, there is fabric on my tissue box. Are you curious?

Hinweis: Der heutige Beitrag enthält Werbung. Das Material habe ich aber komplett selbst bezahlt. Die Entstehung des Beitrages und meine darin geäußerte Meinung ist eigeninitiativ und unabhängig. Gerne empfehle ich meine Bezugsquelle weiter.

Note: Today’s article contains promotion. I bought all material on my own expenses. Idea for this blogpost and my opinion are based on my own initiative and are independent. I recommend my source of supply.

Stoff zum Süchtig werden / Addictive stuff

Ich bin total gerne auf Kreativmessen unterwegs. Was dieses Jahr ja leider total ausgefallen ist. Jedenfalls gehe ich dort nicht nur Papier, Stempel und andere Scrapbooking-Utensilien einkaufen, sondern stöbere auch immer wieder in allerlei schönen Stöffchen und Bändern.

I like to visit creative fairs. This year without any chance, of course. I like to buy there paper, stamps and other scrapbooking supplies, but I also love to dig through all sorts of nice fabrics and ribbons.

Dabei hüpfen immer wieder gerne diese kleinen “Fat Quarters” oder andere Formate mit kleineren Stoffabschnitten in meine Einkaufstasche. Ich kann da fast genauso schlecht widerstehen wie bei schönem Papier… *seufz*

Again and again those “fat quaters” or other small fabric pieces find their way into my shopping bag. I can’t withstand them, the same with beautiful paper… *sigh*

Schatzkästchen mit Stoff

Normalerweise mache ich meine Schachteln ja aus Karton und verziere sie mit schönem Designpapier, wie bei der Graphic45-Box zum Beispiel oder auch bei der 6-Inch-Block-Verpackung. Aber diesmal kam ein bißchen von meinen gesammelten Stoff-Schätzen zum Einsatz.

Usually I create my boxes from cardstock or chipboard and decorate them with nice designpaper, for example with my Graphic45-Box or my 6-inch-block-packing. But this time I used some of my collected fabric hoard.

Resteverwertung / Scrap recycling

Aber auch andere Reste lassen sich wunderbar für so hübsche kleine Schachteln verwenden. So habe ich hier neben dem Sternchen-Stoff einen passenden grau-weiß gestreiften Stoff für mein Schatzkästchen benutzt, der beim Nähen eines Vorhangs übrig geblieben war.

But other scraps can be used perfectly for such nice small boxes, too. So, besides that star fabric I took a perfectly blending grey-white striped fabric, which was a left over from a curtain.

Schatzkästchen mit Stoff

Natürlich könnte man auch alles aus einem Stoff machen, aber ich finde es einfach spannender, wenn man zwei verschiedene benutzt. Die Ecken habe ich mit Buchecken verkleidet und noch ein nettes kleines Schildchen als Deko vorne aufgeklebt.

Of course one could use only one fabric for all, but I think it is better to have two different ones. I used some book corners and a nice little plate for decoration.

Dekoratives Verstauen / Decorative storage

Was verbirgt sich nun im Schächtelchen? Gedacht und vom Format passend ist sie für Papiertaschentücher. Aber natürlich könnte man auch anderes darin verstecken, zum Beispiel Schmuck.

So, what’s inside the box? It is intended for and fits perfectly for tissues. But of course you could hide other items inside, for example jewelry.

Schatzkästchen mit Stoff

Vielleicht könnte man so eine Schachtel auch mit Papier verkleiden, aber da ist die Gefahr, daß das “Gelenk” des Deckels reißt doch ziemlich hoch. Alternativ könnt man vielleicht an der Stelle Buchbinderleinen verwenden und den Rest dann mit Papier bekleben. Ich finde aber, daß die Schächtelchen mit Stoff bezogen einfach noch ein bißchen schöner aussehen.

One could use paper to cover the box, but the hinge might tear over time. You could take bookcloth for the hinge and paper for the rest. But to me, those boxes simply look better with fabric.

Bauanleitung / Assembly instruction

Wie bin ich nun auf diese süße kleine Boxenidee gekommen? Ich habe die Anleitung bzw. das Bastelpaket auf einer Messe bei “Die Schachtelidee” gefunden. Dort gibt es nicht nur dieses relativ einfach zu bastelnde Schatzkästchen, sondern noch viele verschiedene Schachtelformen, Ordner und vieles mehr als Bausätze, die mit Stoff bezogen werden können.

How did I find the idea for this cute little treasure box? I bought the instruction and box set on a fair at “Die Schachtelidee“. They do not only sell this relatively easy to mount box, but way more different box forms, folders and many more assembly sets.

Mit dem Set Graupappe-Zuschnitte kommt auch eine Anleitung, wie der Stoff dazu auszuschneiden und die Schachtel zusammen zu bauen ist. Das ist wirklich nicht schwer, jedenfalls nicht bei dieser Tempo-Box.

With the assembly set of pre-cut chipboard there comes an instruction how to cut the fabric and assemble the box. It is really easy, at least with this tissue box.

Individuell / Individual

Jede Schachtel ist individuell. Immer in einer anderen Stoffkombi, andere Deko, vielleicht ein kleiner Knauf obendrauf. Ich finde das eine tolle Idee und eine schöne Abwechslung zur reinen Papierbastelei. Hast du auch schon einmal eine Stoff bezogenes Schatzkästchen gebaut?

Each box is individual. Always different combination of fabrics, different decorations, maybe a small knob on top. I thing it is a super idea and a good alternative to paper crafting only. Have you made such a box, too?

Beim nächsten Mal geht es aber wieder mit Papier weiter. Schau doch wieder bei mir rein!

Next time it will be paper again! Come back again!

6 Antworten auf „Schatzkästchen mit Stoff / Treasure box with fabric“

  1. Liebe Anka,
    eine Box mit Sternenhimmel – zuckersüß! Das ist eine Schatzkiste für eine Seeräuberbraut. Immer wenn ich deine schönen Arbeiten sehe, denke ich mir, das schaffe ich nieeeee! Auch noch mit dem Gelenk!
    Zu deiner Frage, nein, das Glas bricht nicht. Ich nehme eine Einmachglas mit Deckel, wie du es auf den Fotos gesehen hast und lege ihn einfach hinauf. Der Gummi schließt gut. Es geht nur darum, dass der Teig nicht austrocknet und dass keine Tiere hineinkommen.
    Schönen Sonntag und alles Liebe
    Elisabeth

    1. Liebe Elisabeth, ich bin mir sicher, mit ein bißchen Anleitung würdest auch du das hinbekommen. 🙂 Zumal du auch immer so wunderbare Sachen zauberst. Deine Materialien sind nur andere.
      Viele Grüße
      Anka

  2. Wunderschön liebe Anka,
    genau meine Farben und Sterne… die gehen einfach immer.
    So sind die Taschentücher perfekt aufgehoben.
    Mit Stoff habe ich noch keine Schachtel bezogen,
    hier wird meistens mit Farbe gearbeitet.
    Dir einen guten Start in die Woche, lieben Gruß
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.