Steampunk Überraschungsbox zum Geburtstag

Einen lieben Menschen zu überraschen macht mir immer wieder große Freude. Zum Geburtstag gab’s daher eine Überraschungsbox im Steampunk-Style. Dabei war nicht nur das eigentliche Geschenk eine Überraschung, sondern die Box hielt auch einige Überraschungen bereit. Neugierig geworden? Dann schau mal schnell rein…

#werbung – Hinweise siehe unten*

Geheimnisvolles Schächtelchen

Ich liebe es, Erlebnisse zu verschenken, bei denen der Beschenkte so gar nicht weiß, wohin und um was es geht. Und genauso liebe ich es, die passenden Geschenk”verpackungen” dazu zu werkeln.

Surprise Box geschlossen Front

Für den Geburtstag einer lieben Freundin habe ich daher eine Surprise Box erstellt. Diese tolle und interessante Form hatte ich auf dem Stempeleinmaleins Blog gefunden. Eine wunderbare Inspirationsquelle, die ich euch nur empfehlen kann! Ich konnte wieder mein liebstes elektronisches Helferlein für den Zuschnitt einsetzen, aber natürlich kann man diese Box auch ohne ein solches Werkzeug erstellen.

Von außen noch vergleichsweise unspektakulär, verziert mit diversen, rätselhaften Stempelmotiven im Steampunk Design. Daß sich da aber doch noch mehr verbirgt, läßt sich an der Ziehlasche oben schon erahnen:

Surprise Box geschlossen oben

Immer noch mysteriös

Zieht man die Box mit der Lasche aus der Hülle erscheint ein weiteres Rätsel.

Surprise Box ohne Hülle Front

Ganz offensichtlich handelt es sich um eine Überraschung zum Geburtstag (“surprise”) und die Beschenkte darf raten (“guess”), aber was es mit dieser Steampunk Überraschungsbox genau auf sich hat, bleibt immer noch mysteriös.

Surprise Box ohne Hülle Rückseite

Auf der Rückseite finden sich dann zwar einige Hinweise, aber so richtig schlau wird man auch nicht draus. Allerdings kann man nun schon sehen, daß es offenbar noch ein bißchen weitergeht, denn da sind seitlich noch mehr Laschen, an denen man ziehen kann.

Box mit Surprise

Komplett geöffnet, sieht man nun alle Hinweise, passend gestaltet und verziert im Steampunk-Style. Da konnte ich mich ein wenig ausleben, denn nicht nur ich mag das, sondern auch die Beschenkte.

Surprise Box offen

Wie eigentlich fast immer bei meinen Überraschungs-Events finden sich zwar einige Hinweise auf den “Gutscheinen”, in der Regel errät der Empfänger jedoch immer noch nicht, worum es geht. Und das ist auch genau so beabsichtigt. Meist schaffe ich es, denjenigen bis zum Veranstaltungsort zu bringen, bevor sich überhaupt eine Ahnung einstellt. Hier war es genau so.

Das “Mystery” in der Überraschungsbox

Nun fragt ihr euch wahrscheinlich, was denn nun das ominöse Ereignis war. Es ging tatsächlich um Rätseln und Raten.

Surprise Box offen Detail

Wir waren im MysteRiOOM, einem Live Escape Game, bei dem man in einem Raum “eingesperrt” wird und binnen einer Stunde Rätsel lösen muß, um wieder raus zu kommen. Ein Heidenspaß, sag ich euch! Sowas solltet ihr unbedingt auch mal probieren, solche “Escape Rooms” gibt es inzwischen fast überall.

Nun, das war also heute meine Steampunk Überraschungsbox zum Geburtstag. Wenn ihr auch mal so eine interessante Gutscheinbox machen wollt, findet ihr bei Stempeleinmaleins die Anleitung dazu. Für Cameo/Portrait Besitzer sogar mit passender Schneidedatei!

Bis zum nächsten Mal wünsche ich euch eine schöne Zeit!
Liebe Grüße vom HirschEngelchen
Anka

*Hinweis:
Ich erhalte weder für die Hersteller und Anbieter der genannten Materialien noch für die Anbieter der genannten Links Entschädigungen, Geldzuwendungen oder sonstige Vorteile. Die Nennung erfolgt ausschließlich aufgrund meiner eigenen Erfahrung und Empfehlung.

Verwendete Materialien (u.a.):
Stempel: LaBlanche, DoCrafts, Stampers Anonymous
Metall-Embellishments: LaBlanche, idea-ology

2 Antworten auf „Steampunk Überraschungsbox zum Geburtstag“

  1. Mensch Anka,
    das ist ja soooo genial!! Der Innenteil der Box fasziniert mich total. Die ganze Gestaltung ist wahnsinnig schön, also da muss ich direkt mal beim Stempeleinmaleins schauen, wie das ganze funktioniert.

    Nur in einen Escape-Room kriegt mich keiner rein, da kriege ich garantiert Platzangst und dann muss ich vor lauter Aufregung mal und komme nicht raus… schreckliche Vorstellung ;-))))

    Ich wünsch dir ein tolles kreatives Wochenende,
    Heike.

    1. Hihi… nein, da wird niemand eingesperrt!!! Du kannst jederzeit raus, nur man kann dann halt nicht das Rätsel zuende lösen. Aber okay, mit Platzangst könnte es schwierig werden. 😉 Da hätte ich aber noch ne Alternative: habe neulich irgendwo gesehen, wo die so ein Event im Wald im Freien gemacht haben. Früher nannte man sowas “Schnitzeljagd”… ;’-))
      Liebe Grüße
      Anka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.