Advent #7 Weihnachtliches Notizbuch

Nachdem es gestern ja lustige Weihnachtspost gab, habe ich euch heute, zum Finale meiner kleinen vorzeitigen Advents-Woche ein kleines, aber feines weihnachtliches Notizbuch mitgebracht. Holt schon mal eure Bindemaschine aus dem Schrank, dann kann es ans Nachwerkeln gehen…

#Werbung? Entscheidet selbst (siehe unten)*

Das Beste zum Schluß

Naja, ob es nun wirklich das Beste ist, möge bitte jeder selbst entscheiden. Aber es ist schon ein klein wenig aufwendiger und ich finde, auch recht gut gelungen. Nachdem ich euch gestern ja die lustige Weihnachtspost mit Santa gezeigt habe, kommt heute nochmal etwas für die Album-Liebhaber: Ein weihnachtliches Notizbuch.

Xmas Album Front

Einen fertigen Graupappe-Rohling habe ich ja hier bereits auch schon verwendet und gezeigt. Die Teile sind wirklich praktisch und schnell einsatzfähig, wenn man mal keine Zeit, keine Lust oder gerade nicht das passende Material zum Einband selbst Erstellen parat hat. Ich habe meinen Rohling wieder mit einfacher Acrylfarbe bepinselt, wie es sich für ein weihnachtliches Notizbuch gehört in einem dunklen Rot. Das tolle dänische Designpapier (schon wieder die Nordeuropäer… ich wiederhole mich, aber die machen wunderschöne Papiere!) von Riddersholm kam schon mit dem passenden Motiv. Santa paßte genau auf den Deckel, den ich übrigens mit versteckten Magneten geschlossen habe. Das Metallornament dient diesmal lediglich als Verzierung und hat nämlich keine Schließfunktion.

Rückengestaltung

Die Schmalseiten sind auch mit Papier aus der Serie bezogen, den Rücken habe ich noch mit etwas Satinband und einem winterlichen Metallcharm verziert.

Die Schneeflocke habe ich mit ein wenig Kleber fixiert, sonst würde sie vermutlich hinunter rutschen.

Was sich darin verbirgt…

Kommen wir zum Innenleben. Die Idee war, das Ganze als Hülle für ein Notizbuch zu nutzen. Okay, ein ziemlich aufwendig gestaltetes Notizbuch. Aber wenn nicht zu Weihnachten üppig, wann dann?? 😉

Xmas Album inside total

Natürlich sind auch hier alle Teile mit dem Designpapier bezogen, ich habe lediglich noch ein wenig farblich passenden Cardstock ergänzt. Und auch an der Innenseite des Satinbandes baumelt ein kleiner Charm. Charms gehen doch immer! Oder?

Raum für Grüße

Auf der linken Seite habe ich eine simple kleine Einschiebetasche angebracht, in die man das Tag mit Grüßen oder auch noch ein Gutscheinchen oder sonstiges unterbringen kann.

Xmas Album inside tag

Die Chipboard-Briefmarken sind im Prinzip Knöpfe, daher konnte ich sie auf das schmale Glitzerbändchen auffädeln.

Listen – Notizen – Gedanken

Auf der rechten beziehungsweise mittleren Seite ist dann das Notizbuch für Weihnachtliches angebracht: Einkauflisten, Erledigungen oder auch Gedanken im Advent. Ich habe einfach ein paar blanko Seiten mit einem Deckblatt und meiner Bind-it-all gebunden. Die letzte Seite ist ein Stück Graupappe, sodaß man den Block in die Schlaufen des Einbandes hineinstecken und gegebenenfalls austausche kann. So läßt sich das Notizbuch durchaus für mehrere Jahre verwenden.

Xmas Album inside notepad

Wenn man keine Bindemaschine hat, könnte man aber auch problemlos zum Beispiel einen fertigen Kellnerblock nehmen, dem man einfach ein verziertes Deckblatt verpaßt. Man muß nicht zwingend jedes Tool und jeden Krimskrams kaufen. Arbeitet mit dem, was ihr da habt!!

Die passende Verpackung

Wie fast immer konnte ich es mir nicht verkneifen, auch noch eine passende Verpackung dazu zu werkeln.

Xmas Album Box

Die ist ganz einfach mit einem Falzbrett erstellt und mit den Designpapierresten beklebt. Das Tag habe ich aus verschiedenen Stempeln zusammengestellt. Wie ihr seht: Diesmal nichts mit elektronischem Helferlein. Ja, ich arbeite auch gerne mal ganz “offline”! 😉

Xmas Album plus box

Und mit diesem weihnachtlichen Notizbuch schließt sich auch heute meine kleine, vorgezogene Adventswoche. Ich hoffe, ich konnte euch mit dem gezeigten ein wenig Freude machen und für euch war die eine oder andere Inspiration dabei.

Ich wünsche euch einen tollen Sonntag, genießt die Zeit und werdet kreativ! Denn kreativ sein heißt: glücklich sein!
Liebe Grüße vom HirschEngelchen
Anka

*Verwendete Materialien (Rohling, Papier und embellishments zur Verfügung gestellt von Scrapbookheaven):
Graupappe-Buchrohling: Scrapbookheaven
Designpapier: Riddersholm „A Christmas Story“
Charms, Metallornamente, Chipboard-Briefmarken: Scrapbookheaven
Stempel: Different Colors, Graphic 45, Unique
Stanze: Sizzix

Eine Antwort auf „Advent #7 Weihnachtliches Notizbuch“

  1. Das nenne ich ein gelungenes Finale! Sooooo toll ist dieses Büchlein inkl. Verpackung, hach, da schmachte ich dahin. Und dann auch noch mit Geschenkkarton. Also wer da nicht begeistert ist, den kann wohl nichts im Leben erfreuen. 😉 ich bin begeistert und finde es fast schon ein bisschen schade, dass die Woche schon vorbei ist. Aber du kommst ja sicher bald mit anderen schönen Werken um die Ecke, oder?
    Mach’s erstmal gut! LG Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.