Wicked Whirlpool

Hallo an Halloween! Heute abend kommen die Geister, Hexen und Vampire zu Besuch! Mr. Bones macht sich fein und geht vorher noch baden im Wicked (gefährlichen) Whirlpool…
Hello on Hellowen! Tonight there will be visiting ghosts, witches and vampires! Mr. Bones wants to dress up and prepares himself taking a bath in the wicked whirlpool…

Herrlicher Blödsinn / Glorious nonsense

Heute nun ist der Höhepunkt der Halloween-Saison. Und bevor die Party so richtig losgeht, will sich Mr. Bones noch fein machen. Also einmal ab in den Wicked Whirlpool!
Today it is the highlight of my Halloween season. And before the party is starting, Mr. Bones wants to dress up. Off to the wicked whirlpool!

Wicked Whirlpool

Die Colorized Stanzen aus der neuesten Halloween Kollektion von Sizzix sind einfach nur witzig. Die drei kleinen Gesellen aus der „Costume Party“ habe ich dir ja diesen Monat in meiner Fun with Tags Reihe schon unter „Cursed„, „Awakened“ und „Bitten“ gezeigt. Hier kommt nun „Mr. Bones“ zum Einsatz – ein knochiger Geselle.
Those Colorized dies from Sizzix‘ newest Halloween collection are simply funny. I have shown you this month already the three fellows from the „Costume Party“ in my Fun with Tags series as „Cursed„, „Awakened“ and „Bitten„. Here comes „Mr. Bones“ – a bony fellow.

Die Basis / The Foundation

Basis für meinen Wicked Whirlpool ist ein simples Holzbrettchen vom Bastelversand. An den Rändern habe ich nach dem Grundieren mit schwarzem Gesso mit Grit Paste ein paar Krusten hinzugefügt. Die wurden dann mit Distress Paint in Braun- und Grüntönen schön auf alt getrimmt.
I used a simple wooden brat from the craft store, which I primed with black gesso. I added some crust on the edges with grit paste. A bit more age was added with some Distress Paints in brown and green shades.

Die Mauer ist aus einem in Brauntönen mit Distress Inks gestalteten Aquarellpapier geprägt. Ein paar Mauersteine habe ich seitlich weggeschnitten, so sieht es realistischer aus.
The wall was embossed out of a watercolor paper that I created with some Distress Inks in brown shades. I cut some of the „stones“ out of the sides of the wall, so it looks more realistic.

Das „Mauerpanel“ habe ich dann auf das schwarz grundierte Brettchen geklebt. Oben drüber kam noch ein Schild von Idea-Ology.
Then I glued that wall „panel“ onto the black primed brat. I added a sign from Idea-Ology on top.

Die Badewanne / The bathtub

Dann kam mir die BigZ Kessel-Stanze in den Sinn, die ich vor langer Zeit gekauft hatte. Und da war die Idee geboren, Mr. Bones in den Kessel zu setzen zum Baden.
Then the BigZ cauldron die came to my mind, which I purchased long time ago. And so the concept was formed to let Mr. Bones go bathing in the cauldron.

Wicked Whirlpool

Den Kessel habe ich aus kupferfarbenem Cardstock gestanzt und dann durch den 3D Embossing Folder Foundry geprägt. Anschließend habe ich ihn mit Alcohol Ink in Mushroom und Patina etwas „anlaufen“ lassen und mit schwarz noch „Ruß“ hinzugefügt. Ein wenig Crypt Grit Paste fügt noch ein paar „Krusten“ hinzu.
I die-cut the cauldron from copper cardstock and then run it through Sizzix 3D embossing folder Foundry. Afterwards I „tarnished“ it with some alcohol ink in Mushroom and Patina and added some black as „soot“. A bit fo Crypt Grit paste adds some „crust“.

Der Kessel wird mit jeder Menge Feuer auf Temperatur gebracht. Die Flammen von Poppystamps aus einem Kamin-Set habe ich aus Papier gestanzt, das ich mit Distress Inks in Gelb-, Orange- und Rot-Tönen gefärbt habe. Die kleinen Holzscheite sind aus dem gleichen Stanzenset. Etwas Dschungel-Moos (fragt mich nicht, warum das so heißt….) komplettiert dann die „Badewanne“.
The cauldron is heaten up by a big fire. Those flames are from a Poppystamps fireplace die-set and I cut them out of paper that was inked in yellow, orange and red shades of Distress Inks. The logs are from the same die set. Some jungle moss (don’t ask me why it is called like this….) completes the „bathtub“.

Wicked Whirlpool

Wicked Whirlpool

Nachdem ich auf die Idee mit dem Kessel-Bad kam, fiel mir im Prinzip sofort „Whirlpool“ ein und von da aus war es nicht weit zum „Wicked“ – passend für Halloween. Ich finde, die Buchstaben sehen irgendwie cool aus, oder?
After I had the idea with bathing in the cauldron, almost immediately the „whirlpool“ came to my mind. Then it was not far from „wicked“ – good for Halloween. I think, those letters are looking cool, aren’t they?

Sie sind mit einer BigZ Stanze aus Graupappe gestanzt. Dann habe ich sie zunächst mit Peeled Paint Distress Stain Spray hellgrün eingefärbt. Anschließend kamen noch gesprühte Tropfen in Rustic Wilderness drüber. Das Ganze mußte dann gut durchtrocknen, bevor ich mit Glossy Accents die Glanzschicht aufgebracht habe.
I die-cut them with a BigZ die from chipboard. Then I tinted them with Peeled Paint Distress Stain spray. Afterwards I sprayed some drips of Rustic Wilderness. Everything had to dry thoroughly before I added Glossy Accents for the shining layer.

Den Schriftzug habe ich dann mit Collage Medium auf die „Mauer“ geklebt. Übrig blieb irgendwie der leere Raum in der Mitte und da kam mir eines der Idea-Ology Augen in den Sinn.
I glued the letters with Collage Medium onto the „wall“. In the middle there was left some space to be filled. Then I thought of the creepy Idea-Ology eyes.

Wicked Whirlpool

Das habe ich nur mit etwas Mushroom Alcohol Ink abgetönt und auch mit Collage Medium aufgeklebt. Zuschauer beim Baden! Ts ts….
I aged it with some Mushroom alcohol ink and glued it with Collage Medium, too. Bathing peeper! Tsk tsk…

Mr. Bones

Zunächst habe ich Mr. Bones wie immer aus diversen Schichten getöntem Papier zusammengesetzt. Auch hier gibt es wieder eine Puzzlehilfe von Sizzix auf Youtube.
First of all I assembled Mr. Bones out of several layers of tinted paper, as usual. Of course there is a Sizzix puzzle assistant on Youtube, too.

Wicked Whirlpool

Diesmal ist es gar nicht so fummelig. Frankie Junior hatte deutlich mehr minikleine Teilchen.
It isn’t so difficult this time. Frankie Junior was built up with far more teenie-weenie parts.

Kopfbedeckung / Head piece

Mr. Bones geht natürlich nur stilecht mit Badekappe in die Wanne. Da ich – überraschenderweise! 😉 – tatsächlich doch keine Badekappe in meiner nicht unerheblichen Stanzensammlung habe, mußte ich etwas finden, das sich zweckentfremden lassen könnte. Und tatsächlich habe ich bei einer Bordürenstanze etwas gefunden, das gepaßt hat.
Of course, Mr. Bones goes bathing in proper style with his bathing cap. Surprisingly I had no bathing cap in my huge die stash (who would have guessed…). So I had to find something to divert from it’s intended use. Actually, I found a border die that worked for this purpose.

Wicked Whirlpool

Die „Kappe“ habe ich dann aus Papier gestanzt, das ich vorher mit Distress Inks in Grüntönen und mit Distress Mica Stain Spray Bubbling Cauldron besprenkelt hatte. Fehlte nur noch die obligatorische Blüte an der Badekappe. Die habe ich aus einer eingefärbten Idea-Ology Blüte gemacht.
I die-cut the „cap“ from a paper that was treated with Distress Inks in green colors and sprinkled with Distress Mica Stain Spray Bubbling Cauldron. Now, only the obligatory blossom was missing on the bathing cap. I made it from a colored Idea-Ology flower.

Badezubehör / Bathing accessories

Ich wollte Mr. Bones noch etwas zum Schrubben mit in seinen Wicked Whirlpool geben. Aber auch Badeschwämme finden sich tatsächlich nicht in meinem ansonsten schier unerschöpflichen Stanzenfundus. Also wieder neu überlegt, wie ich mir selbst eine basteln könnte.
Then I thought, Mr. Bones should need something for scrubbing in his Wicked Whirlpool. But a bath sponge wasn’t found in my otherwise nearly inexhaustible stash of dies, too. So I had to be creative again to make one by myself.

Wicked Whirlpool

Ich habe dann als Basis den Stiel von einem Besen mit einem ovalen Mini-Tag kombiniert und braun eingefärbt. Bei den Bürstenborsten habe ich ein Weilchen gebraucht, bis die Erleuchtung kam: Ich habe einfach einen Blenderschwamm von Ranger genommen, passend geschnitten und mit Distress Ink gefärbt. Aufgeklebt und – voilà – fertig ist das Badeutensil. Also: Man muß nicht jede Kleinigkeit in der Embellishment-Abteilung kaufen! DIY ist angesagt!
As a foundation I took a die-cut stick from a broom and combined him with a mini tag and tinted them brown. Then I really needed some time until I was enlightened: I simply took a blending foam from Ranger, cut him in shape and inked him with Distress Ink. Glued onto the base and – voilà- the bathing accessory was finished. So, you won’t have to buy every single item from the embellishment shop! Do it yourself!

Romantische Beleuchtung /
Romantic illumination

Links war dann noch ein freier Platz und da dachte ich mir, warum nicht ein wenig romantische Beleuchtung? Die Kerzen sind aus einem Halloween-Set von Sizzix und sozusagen „Colorized“ Puzzle für Anfänger, denn sie bestehen aus nur ganz wenigen Teilen. Ausgestanzt aus eingefärbtem Papier (vor dem Durchkurbeln doppelseitiges Klebeband nicht vergessen!) sind sie flott zusammengesetzt.
On the left there was some space left and so I thought, why not a bit of romantic illumination? The candles are from a Halloween set from Sizzix and they are „Colorized“ puzzles for beginners so to say, as they consist of a few tiles only. Die-cut again from colored paper (don’t forget to add the adhesive before running it through the die-cutting machine) they are made really quickly.

Wicked Whirlpool

Dann brauchte es nur noch ein Bord oder Mauervorsprung, auf dem sie ihren Platz finden. Dafür habe ich ein kleines Stückchen Leiste abgesägt, schwarz grundiert und dann mit diversen Schichten Strukturpaste und Distress Farben in Brushed Corduroy, Ground Espresso, Rustic Wilderness und Peeled Paint gealtert.
Then I needed only a small shelf or spur to put them on. I cut a small piece of wood , primed in black and then aged with several layers of texture paste and Distress colors in Brushed Corduroy, Ground Espresso, Rustic Wilderness and Peeled Paint.

Ein bißchen Spaß muß sein /
Having some fun

Inspirationen finde ich bei vielen Bloggern im Netz. Vorbilder sind definitiv Tami mit ihrem Blog Plays Well With Paper, Stacy auf Tattered Nest oder auch Zoe auf IGIRLZOE, um nur mal drei zu nennen. Diese Distress Profis zeigen immer wieder, was mit den Tim Holtz Produkten so alles möglich ist.
I find my inspirations in many www blog pages. Blogger like Tami on her blog Plays Well With Paper, Stacy on Tattered Nest or Zoe on IGIRLZOE set good examples for me, just to mention only three. They are incredible masters who always show, what is possible with Tim Holtz procucts.

Ich hoffe, dich hat meine kleine Badewannen-Geschichte ein wenig zum Schmunzeln gebracht. Ich hatte jedenfalls einen Heidenspaß beim Zusammenstellen.
I hope, my little bathing story made you smile. I definitely had a lot of fun assembling it.

Damit wünsche ich dir ein fröhliches Halloween. Ich schaue mal, ob heute Abend ein paar kleine Geister bei uns anklopfen. Ich bin jedenfalls vorbereitet und habe Süßes im Hause. Sicher ist sicher! 😉
With that I want to wish you a happy Halloween. I’ll see if some little ghost will find their way to our door this evening. I am prepared and have some sweets on hand. Playing it safe! 😉

Material:
Papier/Paper: Chipboard, Watercolor paper
Holzbrett Basis/Wooden board base: VBS Hobby
Stanzen/Dies: Sizzix, Poppystamps
Embellishments: Idea-Ology
Farben/Colors: Ranger Distress Inks + Oxides, Ranger Distress Paint, Ranger Alcohol Ink, Bob Ross Gesso
Pasten/Paste: Distress Grit Paste, Distress Texture Paste
Kleber/Glue: Ranger Collage Medium

2 Antworten auf „Wicked Whirlpool“

  1. Toll geworden liebe Anka,
    wie immer mit so vielen kleinen liebevollen Details.
    Aber mir wäre es einfach zu fummelig, ich habe für solche Kleinigkeiten einfach nicht die Geduld.
    Daher bewundere ich Dich einfach.
    Lieben Gruß
    Nicole

    1. Danke, meine Liebe, für das Kompliment! Ich entspanne mich bei so Fummeleien und kann die Zeit vergessen. Du hast dafür immer so wunderbare Dekorationen. 🙂 So hat jeder sein Steckenpferd!
      Herzliche Grüße
      Anka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.